Wolfgang Obermaier

Wolfgang Obermaier ist in den achtziger Jahren als Mitbegründer des Weinmagazins VINARIA, Redakteur im Falstaff-Verlag und Österreich-Repräsentant von Slow Food tätig gewesen. Seit 1988 ist Obermaier selbstständiger PR- und Marketingberater in Wien und seit Anfang der neunziger Jahre Veranstalter der WEINTAGE als zu dieser Zeit alleiniger Plattform für die Direktvermarktung der Winzer.

Ende der Achtziger bestand ein starker Bedarf an leistbaren Präsentationsmöglichkeiten für zahlreiche aufstrebende, qualitätsbewusste Weinproduzenten. Es war eine Zeit der Aufbruchstimmung und einem starken Veränderungswillen sowohl bei der Weingartenbearbeitung wie auch in der Kellerwirtschaft. Heute Selbstverständliches hat man damals noch nicht gewusst. Nach erfolgreichen Events im Hotel de France für die zu dieser Zeit führende Winzergruppe um Ing. Schneider (Tattendorf), der Gemeinschaft qualitätsbewußter Weinbau- und Kellermeister, wurden in der Beletage des 5-Sterne-Hotel Bristol bei der Staatsoper die ersten Weintage-Events veranstaltet. E-Mail war noch nicht, die Besucherwerbung war auf Post und freundliche Zeitungsberichte angewiesen. Kurier-Chronikredakteur Ernst Bieber hat in dieser Zeit und in den folgenden Jahren den Aufschwung der österreichischen Weinszene mit zahlreichen Artikeln hervorragend unterstützt. Doyens der Wiener Gastronomie, wie Niki Kulmer (Kuchlmasterei) oder Peter Weidinger (SteirerStuben), haben hier ihre Weinkarten um zahlreiche Entdeckungen bereichert und viele unbekannte Winzer hatten plötzlich ein Sprungbrett in die gute Gastronomie der Bundeshauptstadt. Der legendäre, langjährige Meinl am Graben-Geschäftsführer Komm.Rat Helmut Touzimsky, war immer wieder zu Gast und kritischer Verkoster.

Auf das Hotel Bristol folgten ab 1994 sechs Jahre im Radisson SAS Palais Hotel Wien. Auch hier war eine Management-Legende präsent: Werner Knechtli war in seinen Wiener Jahren eine prägende Persönlichkeit als Generaldirektor des Hotels und hat es möglich gemacht, im luxuriösen 5-Sterne-Palasthotel über siebzig Weinveranstaltungen durchzuführen.

Es folgten viele weitere "Weintage" im ANA Grand Hotel, Palais Daun Kinsky, Bank Austria Kunstforum auf der Freyung sowie ab 2003 im MuseumsQuartier Wien. Zusätzlich wurden Weinpräsentationen veranstaltet für mehrere Markengemeinschaften und Organisationen, darunter die von Ök.Rat Ing. Franz Mayer gegründete Gruppe Vienna Classic (Hotel Imperial Wien), Wagramer Selektion, der von Eberhard Nachbagauer erdachte Bank Austria Wiener Weinpreis (1996 - 2003), Freistadt Rust, Blaufränkischland (VBM), Weinforum Thermenregion (seit 2003 im MQ Wien) sowie mehrere norditalienische Weinbauregionen.

 

Obermaier Kommunikation & Marketing. Neben dem Weinsegment umfasst das Leistungsspektrum allgemeine Kommunikation und Onlinemarketing für Klein- und Mittelbetriebe.